VERGÜTUNG

Über Geld spricht man nicht? Wir schon, denn wir finden: Topleistungen verdienen eine erstklassige Vergütung. Mit unserem transparenten Vergütungssystem wissen Sie stets, was Sie erwartet.
1 2 3 4 5
GRUNDGEHALT 110.000 bis 120.000 Euro
(in Abhängigkeit von den Qualifikationen und Vorerfahrungen)
BONUSPOTENTIAL Im ersten Berufsjahr stehen vor allem der erfolgreiche Berufseinstieg und das Heranführen unserer Anwälte an den Anwaltsjob im Fokus. Erfolgsabhängige Vergütungsbestandteile setzen hier aus unserer Sicht die falschen Anreize. Daher ist die Vergütung im ersten Berufsjahr als reines Festgehalt ausgestaltet.

AKQUISEPRÄMIE Mandantenakquise lohnt sich – und das bereits ab dem ersten Berufsjahr. Wenn unsere Anwält:innen selbst Mandanten akquirieren, erhalten sie als zusätzliche Prämie 10 % des gegenüber dem Mandanten abgerechneten und von diesem auch gezahlten Netto-Honorars. Mit Grundgehalt und Akquiseprämie kann dadurch bereits im ersten Berufsjahr eine Gesamtvergütung in Höhe von bis zu 200.000 Euro erzielt werden.

GRUNDGEHALT 115.000 bis 125.000 Euro

BONUSPOTENTIAL Ab dem zweiten Berufsjahr kann in Abhängigkeit vom Kanzleiergebnis und der individuellen Leistung ein Bonus zur Auszahlung kommen. Das Bonuspotential beträgt 10.000 Euro

AKQUISEPRÄMIE Wenn unsere Anwält:innen selbst Mandanten akquirieren, erhalten sie als zusätzliche Prämie 10 % des gegenüber dem Mandanten abgerechneten und von diesem auch gezahlten Netto-Honorars. Mit dem Grundgehalt, dem Bonuspotential und der Akquiseprämie kann eine Gesamtvergütung in Höhe von bis zu 200.000 Euro erzielt werden.
GRUNDGEHALT 120.000 bis 130.000 Euro

BONUSPOTENTIAL In Abhängigkeit vom Kanzleiergebnis und der individuellen Leistung kann ein Bonus zur Auszahlung kommen. Das Bonuspotential beträgt 10.000 Euro.

AKQUISEPRÄMIE Wenn unsere Anwält:innen selbst Mandanten akquirieren, erhalten sie als zusätzliche Prämie 10 % des gegenüber dem Mandanten abgerechneten und von diesem auch gezahlten Netto-Honorars. Mit dem Grundgehalt, dem Bonuspotential und der Akquiseprämie kann eine Gesamtvergütung in Höhe von bis zu 200.000 Euro erzielt werden.
GRUNDGEHALT 125.000 bis 135.000 Euro

BONUSPOTENTIAL In Abhängigkeit vom Kanzleiergebnis und der individuellen Leistung kann ein Bonus zur Auszahlung kommen. Das Bonuspotential beträgt 20.000 Euro.

AKQUISEPRÄMIE Wenn unsere Anwält:innen selbst Mandanten akquirieren, erhalten sie als zusätzliche Prämie 10 % des gegenüber dem Mandanten abgerechneten und von diesem auch gezahlten Netto-Honorars. Mit dem Grundgehalt, dem Bonuspotential und der Akquiseprämie kann eine Gesamtvergütung in Höhe von bis zu 200.000 Euro erzielt werden.
GRUNDGEHALT 130.000 bis 140.000 Euro

BONUSPOTENTIAL In Abhängigkeit vom Kanzleiergebnis und der individuellen Leistung kann ein Bonus zur Auszahlung kommen. Das Bonuspotential beträgt 20.000 Euro.

AKQUISEPRÄMIE Wenn unsere Anwält:innen selbst Mandanten akquirieren, erhalten sie als zusätzliche Prämie 10 % des gegenüber dem Mandanten abgerechneten und von diesem auch gezahlten Netto-Honorars. Mit dem Grundgehalt, dem Bonuspotential und der Akquiseprämie kann eine Gesamtvergütung in Höhe von bis zu 200.000 Euro erzielt werden. Als Principal Counsel ist sogar eine Gesamtvergütung von bis zu 260.000 Euro erreichbar.
REFERENDAR:INNEN
Monatlich 800 Euro pro Wochenarbeitstag (soweit Stationsentgelt zulässig)


WISSENSCHAFTLICHE MITARBEITER:INNEN

MIT ERSTEM STAATSEXAMEN
Monatlich 800 Euro pro Wochenarbeitstag





MIT ZWEITEM STAATSEXAMEN
Monatlich 1.000 Euro pro Wochenarbeitstag



1 2 3 4 5
REFERENDAR:INNEN
Monatlich 800 Euro pro Wochenarbeitstag (soweit Stationsentgelt zulässig)


WISSENSCHAFTLICHE MITARBEITER:INNEN


MIT ERSTEM STAATSEXAMEN
Monatlich 800 Euro pro Wochenarbeitstag



MIT ZWEITEM STAATSEXAMEN
Monatlich 1.000 Euro pro Wochenarbeitstag
1. Berufsjahr
GRUNDGEHALT 110.000 bis 120.000 Euro
(in Abhängigkeit von den Qualifikationen und Vorerfahrungen)

BONUSPOTENTIAL Im ersten Berufsjahr stehen vor allem der erfolgreiche Berufseinstieg und das Heranführen unserer Anwälte an den Anwaltsjob im Fokus. Erfolgsabhängige Vergütungsbestandteile setzen hier aus unserer Sicht die falschen Anreize. Daher ist die Vergütung im ersten Berufsjahr als reines Festgehalt ausgestaltet.

AKQUISEPRÄMIE Mandantenakquise lohnt sich – und das bereits ab dem ersten Berufsjahr. Wenn unsere Anwält:innen selbst Mandanten akquirieren, erhalten sie als zusätzliche Prämie 10 % des gegenüber dem Mandanten abgerechneten und von diesem auch gezahlten Netto-Honorars. Mit Grundgehalt und Akquiseprämie kann dadurch bereits im ersten Berufsjahr eine Gesamtvergütung in Höhe von bis zu 200.000 Euro erzielt werden.



2. Berufsjahr
GRUNDGEHALT 115.000 bis 125.000 Euro

BONUSPOTENTIAL Ab dem zweiten Berufsjahr kann in Abhängigkeit vom Kanzleiergebnis und der individuellen Leistung ein Bonus zur Auszahlung kommen. Das Bonuspotential beträgt 10.000 Euro

AKQUISEPRÄMIE Wenn unsere Anwält:innen selbst Mandanten akquirieren, erhalten sie als zusätzliche Prämie 10 % des gegenüber dem Mandanten abgerechneten und von diesem auch gezahlten Netto-Honorars. Mit dem Grundgehalt, dem Bonuspotential und der Akquiseprämie kann eine Gesamtvergütung in Höhe von bis zu 200.000 Euro erzielt werden.

3. Berufsjahr
GRUNDGEHALT 120.000 bis 130.000 Euro

BONUSPOTENTIAL In Abhängigkeit vom Kanzleiergebnis und der individuellen Leistung kann ein Bonus zur Auszahlung kommen. Das Bonuspotential beträgt 10.000 Euro.

AKQUISEPRÄMIE Wenn unsere Anwält:innen selbst Mandanten akquirieren, erhalten sie als zusätzliche Prämie 10 % des gegenüber dem Mandanten abgerechneten und von diesem auch gezahlten Netto-Honorars. Mit dem Grundgehalt, dem Bonuspotential und der Akquiseprämie kann eine Gesamtvergütung in Höhe von bis zu 200.000 Euro erzielt werden.

4. Berufsjahr
GRUNDGEHALT 125.000 bis 135.000 Euro

BONUSPOTENTIAL In Abhängigkeit vom Kanzleiergebnis und der individuellen Leistung kann ein Bonus zur Auszahlung kommen. Das Bonuspotential beträgt 20.000 Euro.

AKQUISEPRÄMIE Wenn unsere Anwält:innen selbst Mandanten akquirieren, erhalten sie als zusätzliche Prämie 10 % des gegenüber dem Mandanten abgerechneten und von diesem auch gezahlten Netto-Honorars. Mit dem Grundgehalt, dem Bonuspotential und der Akquiseprämie kann eine Gesamtvergütung in Höhe von bis zu 200.000 Euro erzielt werden.

5. Berufsjahr
GRUNDGEHALT 130.000 bis 140.000 Euro

BONUSPOTENTIAL In Abhängigkeit vom Kanzleiergebnis und der individuellen Leistung kann ein Bonus zur Auszahlung kommen. Das Bonuspotential beträgt 20.000 Euro.

AKQUISEPRÄMIE Wenn unsere Anwält:innen selbst Mandanten akquirieren, erhalten sie als zusätzliche Prämie 10 % des gegenüber dem Mandanten abgerechneten und von diesem auch gezahlten Netto-Honorars. Mit dem Grundgehalt, dem Bonuspotential und der Akquiseprämie kann eine Gesamtvergütung in Höhe von bis zu 200.000 Euro erzielt werden. Als Principal Counsel ist sogar eine Gesamtvergütung von bis zu 260.000 Euro erreichbar.